Ex occidente lux

Die westliche Welt. Welch grandiose Welt! Ihre Menschen, ihre Werte, ihr Lebensweise. Ein unerschöpflicher Fundus an Möglichkeiten, an Freiheiten, an Gerechtigkeit, an Menschlichkeit. Ein Kosmos aus warmen Wasser, gutem Essen, Literatur , Philosophie, Trash, Wissenschaft, Behaglichkeit, Hedonismus, Solidarität und Sex. Ein Licht im Dunkeln der Barbarei, der Ignoranz und des Unwissens.

Man lasse Gérard Depardieu für Russland sterben. Ich dagegen werde für den Westen leben.

Advertisements

3 Gedanken zu “Ex occidente lux

  1. Sehe ich ähnlich. Ein System, das zuläßt, das System selbst innerhalb des Systems zu kritisieren, ist immer einem anderen System überlegen, dass sich gegen „schädlichen Einfluss“ schützen muss. Ich halte die westlichen Industriegesellschaften grosso modo für das beste, was einem passieren kann. Nicht, dass es nicht noch besser geht als jetzt. Aber wenn ich Geld darauf wetten müsste, wer eine Anpassung an eine sich ändernde Welt am besten mitmacht, wüsste ich, auf wen ich setzen würde.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s