Thank you, America!

„No union is more profound than marriage, for it embodies the highest ideals of love, fidelity, devotion, sacrifice, and family. In forming a marital union, two people become something greater than once they were. As some of the petitioners in these cases demonstrate, marriage embodies a love that may endure even past death. It would misunderstand these men and women to say they disrespect the idea of marriage. Their plea is that they do respect it, respect it so deeply that they seek to find its fulfillment for themselves. Their hope is not to be condemned to live in loneliness, excluded from one of civilization’s oldest institutions. They ask for equal dignity in the eyes of the law. The Constitution grants them that right“.

Es ist in der Tat ein bewegender Moment, wenn das mächtigste Land der Welt Geschichte schreibt, indem es Lesben und Schwulen das verfassungsmäßige Recht gewährt, an der ehrwürdigen Institution Ehe teilzunehmen. Man muss kein Romantiker und kein Fan der Ehe sein, um Freude und Dankbarkeit vor einer Entscheidung zu empfinden, die klar stellt, dass Lesben und Schwule keine Bürger zweiter Klasse sind.

Thank you, America!

Advertisements

6 Gedanken zu “Thank you, America!

  1. Es ist immer wieder erstaunlich. Amerika, auf der einen Seite ein Zuhause so vieler Rassisten und Vollidioten, mit so vielen Christen und anderen Ignoranten und auf der anderen Seite immer vorne mit dabei, wenn es um Neuerungen geht. So prüde und doch so fortschrittlich. Irgendwas ist an der Sache mit der Nation der Freiheit wohl schon dran.

    Gefällt mir

    • Ich fürchte, ich bin schon zu zynisch, um nur die positiven Seiten sehen zu können. Persönlich würde es mich keineswegs wundern, wenn sich in Bälde herausstellt, dass diese humanistische Entscheidung im Sinne kulturimperialistischer Propaganda instrumentalisiert wird.

      Gefällt mir

  2. WASHINGTON—Ten minutes into oral arguments over whether or not homosexuals should be allowed to marry one another, a visibly confounded Supreme Court stopped legal proceedings Tuesday and ruled that gay marriage was “perfectly fine” and that the court could “care less who marries whom.”

    So soll das 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s