Dreht Euch nicht um, der Homo geht um!

Die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus Cornelia Seibeld hat sich gegen die »Ehe für alle« ausgesprochen. Sie bekundete ihre Sorge, dass es nicht bei der ohnehin fast erreichten rechtlichen Gleichstellung bleibt, sondern dass danach auch Volladoption, Leihmutterschaft, Eizellenspende und Präimplantationsdiagnostik in den Blick geraten werde.

Nur die Ungleichbehandlung von Homos vor dem Gesetz trennt uns also vor der Apokalypse. Wäre es da nicht besser gewesen, wenn man Homosexualität niemals legalisiert hätte? Immerhin hat die Legalisierung der Homosexualität zur Akzeptanz von Homosexuellen geführt, welche wiederum dafür gesorgt hat, dass die Gesellschaft sich nun vor Homo-Ehe, Volladoption, Leihmutterschaft, Eizellenspende und Präimplantationsdiagnostik fürchten muss.

Wenn man das alles denn fürchtet.

Ich nicht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dreht Euch nicht um, der Homo geht um!

  1. Es ist natürlich Quatsch, das so eindimensional miteinander zu verschränken. Aber der Impuls der Abwehr ist für mich erst einmal nachvollziehbar.
    Ganz klar ist die Emanzipationsbewegung ein sehr gut hör- und sichtbarer Motor von disruptiven Veränderungen der kulturellen Grundlage der Gesellschaft. Für Leute, die nicht sehr tief reflektieren, liegt es nahe, sie als Strohmann für diese teilweise aus den verschiedensten Motiven heraus abgelehnten Konsequenzen heranzuziehen.
    Auch ich glaube z.B., dass es zu kurz greift, Volladoption, Leihmutterschaft, Eizellenspende und Präimplantationsdiagnostik rundheraus als Errungenschaften der Moderne rundheraus gut zu heißen. Vielleicht gibt es – von mir noch nicht recht wahrgenommen – eine mächtige Bewegung der Folgegenerationen hin zu einem transhumanen Dasein, die die technisierung unserer Reproduktion auch mental cool verkraftet. Jetzt lese ich aus dem Begehren der Samenbankabkömmlinge, ihre leiblichen Väter, also ihre „Herkunft“ kennen zu lernen heraus, dass da noch mentale Hürden lauern.
    Angst ist vielleicht das falsche Wort.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s