Heiraten hilft – Ehe für alle

Jürgen Liminski zählt in der „Jungen Freiheit“ die Vorteile der Ehe auf, augenscheinlich mit dem Ziel für diese Institution zu werben. Was er dabei  – wie soviele Konservative – tunlichst unterlässt, ist

a) die Gründe zu untersuchen, warum immer weniger junge Menschen die Ehe eingehen, obwohl sie sich doch eigentlich eine lebenslange stabile Beziehung nebst Kindern wünschen

b) zu begründen, warum homosexuellen Menschen nicht ebenfalls von den aufgeführten Vorteilen der Ehe profitieren sollten.

Advertisements

27 Gedanken zu “Heiraten hilft – Ehe für alle

  1. Ich bin voll für die Homoehe: denn warum sollten Trennung, Scheidung, Rosenkrieg, Kindesentzug, Stress mit dem Jugendamt und horrende Unterhaltszahlungen nur den Heteros vorbehalten bleiben, die genau deswegen auch immer seltener heiraten? Man kann hier für die Scheidungs- und Helferindustrie ganz neue Märkte erschließen, was wiederum das BIP ankurbelt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s